Wen da dürstet, der komme und trinke

Und wen da dürstet, der komme; und wer da will, der nehme das Wasser des Lebens umsonst!
Offenbarung 22,17

Vor kurzem in unserem Trinkwasser wurden coliformige Keime entdeckt und die ganze Stadt wurde davor gewarnt. Als wir die Ansage von der Feuerwehr gehört haben, sind wir losgefahren, um Mineralwasser zu kaufen. Als wir aber die Geschäfte in unserer Nähe abklapperten, fanden wir kein Wasser mehr. Deswegen mussten wir weiter nach Augsburg fahren, um das Wasser zu kaufen.
Bei der Hitze braucht jeder Mensch ausreichend Wasser zum trinken, denn sonst würde man verdursten und sterben. Aber es gibt auch viele durstige Herzen, die nach dem Wasser des Lebens dürsten, aber wenn man ihnen das Lebenswasser reicht, lehnen sie es ab und manche sagen sogar: “Lieber sterbe ich, als an diesen Jesus zu glauben!” Nun, jeder kann sich selbst entscheiden, ob er leben oder sterben will, so wie jeder sich entscheiden kann, ob er Wasser bei der Hitze trinken will oder nicht. Als Kinder Gottes sind wir sowas wie die Stadtwerke, die ihre Städte mit dem Wasser versorgt. Aus uns sollen die Ströme des lebendigen Wassers fließen! Sie können aber nicht fließen, wenn wir selbst geistlich verdursten. Deswegen sollten wir immer an weiter lesen>>

From:: Wen da dürstet, der komme und trinke

About the Author Viktor

Leave a Comment: