Weder Tod noch Leben

Denn ich bin gewiss, dass weder Tod noch Leben, weder Engel noch Fürstentümer noch Gewalten, weder Gegenwärtiges noch Zukünftiges, weder Hohes noch Tiefes noch irgendein anderes Geschöpf uns zu scheiden vermag von der Liebe Gottes, die in Christus Jesus ist, unserem Herrn.
Römer 8,37-38

Hast Du auch diese Gewissheit in Deinem Herzen? Wenn nicht, dann hast Du die Liebe Gottes noch nicht richtig kennen gelernt.
Viele Christen fallen vom Glauben ab, weil sie plötzlich denken, dass Gott sie nicht mehr liebt. Ihre Lebensumstände verschlechtern sich und ihr Gebet wird nicht erhört, dann denken sie, dass Gott sie verlassen hat. Das stimmt aber nicht. Das ist die Lüge, die der Teufel ihnen erzählt, damit sie ihren Glauben verlieren.
Ich bin Gott sehr dankbar für alle meine schlechte Lebensumstände, durch die ich gehen durfte. Denn gerade dann wuchs mein Glaube und Gott hat mir geholfen, alles zu überwinden. Ja, Er ließ mich zu manchen Zielen länger gehen, aber Er führte mich ganz sicher zu jedem Ziel und auf dem Weg, der nicht immer gerade war, ließ Er mich Seine Liebe und Fürsorge spüren. Selbst in den Zeiten, als ich mich von Gott abgewand habe, war Er da und wartete geduldig auf mich. Er ist weiter lesen>>

From:: Weder Tod noch Leben

About the Author Viktor

Leave a Comment: