Unter dem Schutz des HErrn – 12.09.2017

Meine Hilfe kommt vom HErrn,
der Himmel und Erde gemacht hat.
ER läßt deinen Fuß nicht wanken;
ER, der dich behütet, schläft nicht.
Nein, der Hüter Israels
schläft und schlummert nicht.
Psalm 121, 2-4

In Psalm 91 und in Epheser 6, 11.16 ist die Rede von den Pfeilen, die daherfliegen … man weiß nicht woher, und man weiß nicht, was sie mit sich bringen.
Es ist von Flüchen die Rede, von wirksamen Flüchen.
Wenn ein Mensch richtig böse auf einen andern ist, geht er manchmal zur Wahrsagerin oder Zauberin und verflucht den Gegner. Der Teufel hört gerne darauf, denn er hat nun einen neuen „Klienten“; – und dem Gegner geht es schlecht.
Er kann ja auch nicht wissen, daß er verflucht wurde. Gegen diese Unwissenheit kann man sich allerdings schützen, und man trägt einen Zauberschutz. Der Teufel soll einen beschützen vor den Flüchen. Und der tut es gern, hat er doch so wieder einen „Klienten“.
Und dabei wäre die Lösung doch so einfach! Jesus ist der Stärkere, der Sieger über Hölle, Tod und Teufel!
ER durchbricht den Teufelskreis zwischen Verfluchen und Zauberschutz! ER erkauft sich die Menschen von allen Ketten und Gebundenheiten zurück! ER zerstört alle Talismänner und Flüche! – und Segen und Frieden läßt ER zurück.
Einige Tage war weiter lesen>>

From:: Unter dem Schutz des HErrn – 12.09.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: