Unsere Weisheit und Seine Einfachheit – 07.05.2018

Denn Christus hat mich ….. gesandt, das Evangelium zu verkündigen, aber nicht mit gewandten und klugen Worten, damit das Kreuz Christi nicht um seine Kraft gebracht wird.
1. Korinther 1, 17

Vor einiger Zeit hörte ich einem Gespräch über die Friedhofsordnung zu. Wie kompliziert alles ist! – dachte ich. Und ich naiver Mensch dachte, wenn man stirbt, wird man begraben und fertig. Ne, da gibt es Ordnungen und ganze Bücher. Na ja, dachte ich, die Theologen brauchen ja auch ein wenig Arbeit ….
Aber in der Bibel ist immer alles ganz, ganz einfach. So einfach, daß es wirklich jeder Mensch versteht. Nur die Kirchen haben sich unentbehrlich gemacht, und kilometerweise Bücher geschrieben und alles sehr kompliziert gemacht. Kein normaler Mensch kann das alles verstehen!
Alles, was jedem Menschen klar ist, braucht man nicht in Friedhofsordnungen schreiben, zB, daß es bei Glatteis glatt ist und man aufpassen soll, oder daß man nicht Fahrrad oder Motorrad auf dem Friedhof fahren sollte. Oder keine Grillparty während einer Beerdigung feiert ….
Und wie die Leute bestattet werden, den Blick nach Osten, wo die Sonne aufgeht, ist dem HErrn egal. Wenn ER kommt, ist es gleich ob du nach Westen oder Osten siehst, ob du waagerecht oder senkrecht weiter lesen>>

From:: Unsere Weisheit und Seine Einfachheit – 07.05.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: