Selig sind … – 18.05.2017

Selig, die arm sind vor Gott; denn ihnen gehört das Himmelreich.
Selig, die Trauernden; denn sie werden getröstet werden.
Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben.
Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit; denn sie werden satt werden.
Selig, die Barmherzigen; denn sie werden Erbarmen finden.
Selig, die ein reines Herz haben; denn sie werden Gott schauen.
Selig, die Frieden stiften; denn sie werden Söhne Gottes genannt werden.
Selig, die um der Gerechtigkeit verfolgt werden; denn ihnen gehört das Himmelreich.
Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet. Freut euch und jubelt: Euer Lohn im Himmel wird groß sein. Denn so wurden schon vor euch die Propheten verfolgt.
Ihr seid das Salz der Erde …
Ihr seid das Licht der Welt …
Matthäus 5, 1 – 14

Wenn wir ganz eng mit Jesus zusammen leben, merken wir die ersten Satzhälften wirklich kennen. Dann sehen wir, wie arm wir vor Gott sind, – wirklich, wir sind wie Bettler vor Ihm. Wir sind die Trauernden, denn unsere Brüder gehen verloren, die Welt ist ein Chaos. Wir können keine Rache üben oder uns mit Gewalt verteidigen, geschweige denn unser Recht mit Gewalt durchsetzen. Wir hungern und dürsten nach Jesu weiter lesen>>

From:: Selig sind … – 18.05.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: