Sein Ja zu mir – 22.09.2016

Was ist der Mensch, daß Du an ihn denkst,des Menschen Kind, daß Du Dich seiner annimmst?
Psalm 8, 5

Jeder Mensch ist darauf angewiesen, daß seine Eltern ein uneingeschränktes, grenzenloses Ja zu ihm haben. Dann wird er ein sicherer, festgegründeter Erwachsener, den nichts so schnell umhaut. Wenn ein Kind Zweifel an der Liebe der Eltern hat, fängt es an, die Schuld bei sich zu suchen. Vielleicht ist es zu laut, zu groß, zu klein oder sonst etwas. Es wird verunsichert, macht vielleicht Blödsinn, um Zuwendung zu erzwingen, und es findet kein Ja zu sich selber, kein Selbstvertrauen und kein Selbstwertgefühl. Darum ist es so wichtig, daß wir unseren Kindern zeigen, sie sind von uns geliebt, ohne Grenzen, und sie sind uns das wertvollste hier auf Erden. Wertvoller als Geld, Gold, Karriere und Hobby. Gott hat uns Menschen gemacht. ER hatte uns schon bei der Schöpfung vor Augen und wußte, es wird uns einmal geben. Darauf hat ER sich gefreut! ER hat sich viel Mühe und Arbeit gemacht, als Er uns im Mutterleib gebildet hat. ER hat uns wachsen sehen, und es hat Ihm Freude gemacht. ER sah unsere ersten Schritte und hörte unsere ersten Schreie. Das erfüllte Gottes Herz voller Freude! ER weiter lesen>>

From:: Sein Ja zu mir – 22.09.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: