Schweiß oder Ströme lebendigen Wassers?

Schweiß oder Ströme lebendigens Wassers?

Jesus sagte uns, dass wenn wir glauben, wie es uns durch die Schrift gesagt ist, von unserem Leib Ströme lebendigen Wassers fließen werden.

Johannes 7,
38 Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.
39 Dies aber sagte er von dem Geist, den die empfangen sollten, die an ihn glaubten; denn noch war der Geist nicht da, weil Jesus noch nicht verherrlicht worden war.

Sind wir also wiedergeboren und mit dem Heiligen Geist erfüllt, dann werden wir verändert.
Unser ICH stirbt und der Heilige Geist nimmt mehr und mehr Raum ein und verändert uns in SEIN Bildnis.

Römer 8,
27 Der aber die Herzen erforscht, weiß, was der Sinn des Geistes ist, denn er verwendet sich für Heilige Gott gemäß.
28 Wir wissen aber, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Guten mitwirken, denen, die nach seinem Vorsatz berufen sind.
29 Denn die er vorher erkannt hat, die hat er auch vorherbestimmt, dem Bilde seines Sohnes gleichförmig zu sein, damit er der Erstgeborene sei unter vielen Brüdern.
30 Die er aber vorherbestimmt hat, diese hat er auch berufen; und die er berufen hat, diese hat er auch gerechtfertigt; die er aber gerechtfertigt hat, diese hat er auch verherrlicht.

Diese Veränderung kann nur stattfinden, wenn wir bereit sind, unser ganzes Leben einschließlich unserer Gedankengebäude (anerzogene oder erlernte Sichtweisen) aufzugeben.
Nicht UNSER Denken soll unser Leben bestimmen, nicht UNSERE vermeintliche Gnade und UNSERE vermeintliche Barmherzigkeit.

Wenn wir glauben, WIR wären wichtig um etwas zu bewirken laufen wir den verkehrten Weg.
ICH kann gar nichts aber GOTT der HERR kann ALLES!
Wenn er sagt: „Geh!“ so gehe ich, oft ohne eigenen Plan und Vorstellung.
Paulus ist eines der besonders wertvollen Zeugnisse von Menschen, die ihr ganzes Sein aufgaben.
Vom Gesetzeslehrer der Christen mordete zum Diener und Gesandten des Herrn.
Er gab sogar seinen Namen auf – Aus Saulus wurde Paulus.

Apostegeschichte 19,
11 Und ungewöhnliche Wunderwerke tat Gott durch die Hände des Paulus,
12 so dass man sogar Schweißtücher oder Schurze von seinem Leib weg auf die Kranken legte und die Krankheiten von ihnen wichen und die bösen Geister ausfuhren.

Das war der Grund, warum auch der Schweiß von Paulus Krankheiten weichen ließ.
Von Paulus Leib flossen Ströme lebendigen Wassers.

Jesus sagte:

Johannes 7,
38 Wer an mich glaubt, wie die Schrift gesagt hat, aus seinem Leibe werden Ströme lebendigen Wassers fließen.

Wir alle sollten uns anhand des Wortes immer wieder überprüfen lassen.
Fließen von uns Ströme lebendigen Wassers?
Wenn nicht, dann liegt es nicht daran, dass dies alles heute keine Gültigkeit hat.
Sondern an uns.

Vater im Himmel,
du bist Heilig und vollkommen,
bitte verändere du meine Gedanken, wenn sie zweifeln oder auch sonst von deinem Willen abweichen.
Ich danke dir, für deine Gnade und Barmherzigkeit und so will ich dich bitten, dass du Gott, mir den Geist der Weisheit und Offenbarung in der Erkenntnis deiner selbst gibst.

In Jesu Namen Amen


Source: Daniela

About the Author Daniela

Leave a Comment: