Schwach und verachtet – 10.08.2017

Das Niedrige in der Welt und das Verachtete hat Gott erwählt.
1. Korinther 1, 28

Gott liebt das Schwache und Unvollkommene, denn diese Menschen wissen, daß sie selber nicht so perfekt sind, sondern auf Gottes Gnade angewiesen sind. Und tatsächlich, halten sie sich zu Gott, so hält ER sich zu ihnen! Gott sagt aus ganzem Herzen Ja zu ihnen; sie sind Sein besonderer Schatz.
Es gibt so viele Menschen, die sich für irgendetwas schämen. Da ist eine junge Frau im Rollstuhl; sie fühlt sich ungeliebt, benachteiligt, unangenommen. Da ist eine andere, die schielt; sie denkt, jeder lacht über sie. Da ist ein junger Mann, der nur 1,40m groß ist; o, denkt er, ich bin ja lächerlich. Da ist ein Familienvater, dem Lesen und Schreiben schwer fallen; er empfindet, daß seine Frau und Kinder ihn auslachen.
Alle versuchen, ihren Mangel durch etwas anderes auszugleichen, in dem sie hervorragend sind. Alle sollen sagen: Der kann was! Der hat zwar …., doch in dieser Hinsicht ist er super! Und so sehen sie von dem Mangel weg auf die starken Seiten. Um so mehr schmerzt es, wenn andere dann doch lästern.
Gott will uns heilen. ER wird den Fehler meistens nicht beheben, denn ER hat uns aus irgendeinem Grund weiter lesen>>

From:: Schwach und verachtet – 10.08.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: