Pfingsten – 05.06.2017

Ihr werdet die Kraft des Heiligen Geistes empfangen.
Apostelgeschichte 1, 8

Das war Jesu Verheißung für die Jünger, als Er in den Himmel empor fuhr. Die Kraft des Heiligen Geistes wird sie erfüllen, und sie werden Seine Zeugen sein.
Der Heilige Geist ist eine Person, ER ist keine unpersönliche Kraft oder Energie. ER ist voller Kraft und Energie, aber ER ist mehr als das. Man kann Ihn beleidigen. Man kann Ihn betrüben. Man kann Ihm folgen. ER ist Tröster, Helfer, Erinnerer. ER ist wirklich eine Person so wie Jesus oder der Vater. ER ist zusammen mit Jesus und Gott-Vater die Dreieinigkeit. Vielen ist ER etwas nebulös oder verschwommen, wir bekommen kein klares Bild von Ihm, so wie von Jesus. Das liegt daran, daß ER nicht viel Aufhebens macht um sich selber, sondern einzig und allein Jesus verherrlichen will. ER freut sich, wenn wir Jesus anbeten und Ihm die Ehre geben. Darum ist es keine Sünde, wenn wir beim Beten die Personen der Dreieinigkeit manchmal „verwechseln“ und Jesus danken für das, was der Heilige Geist tut. Sie verstehen es schon richtig!
Jesus will uns nicht mit Kraft ausstatten, die wir nach unserem Willen einsetzen können. Die Kraft des Heiligen Geistes steht nicht uns weiter lesen>>

From:: Pfingsten – 05.06.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: