Mein Vater – 28.03.2017

Unser Vater im Himmel …
Matthäus 6, 9

Unser Vater war Seemann. Selten war er zu Hause. So hatten wir als Kinder eigentlich keinen Vater. Dieses Bild vom Vater, der eigentlich immer weg war, hat sich bei uns festgesetzt. Aber jedes Kind braucht einen Vater, damit es sich normal entwickeln kann. Diese Sehnsucht nach dem Vater war das ganze Leben lang in uns. Sehnsucht nach Sicherheit, Stärke, Geborgenheit, Schutz, Anerkennung, gemeinsamen Aktionen …
Es gibt leider viele, die ohne Vater aufwachsen oder die einen Vater haben, der kein gutes Vorbild ist. Das gibt Schäden in unserer Seele.
Wie gut, daß unser himmlischer Vater nicht so ist! ER ist da, zärtlich um Seine Kinder besorgt, verständnisvoll, stark, ein guter Schutz und Trost, ein Helfer in allen Nöten, einer, dem man das Herz ausschütten kann, einer, der mit uns durch dick und dünn geht … Ein Super-Vater!
ER allein kann diese Sehnsucht in unseren Herzen füllen, und ER will es gerne tun! ER möchte wirklich ganz nah bei seinen Kindern sein. Sie brauchen nicht ständig bei Ihm betteln und sich bemerkbar machen. ER redet doch gern mit ihnen und stillt ihre Wünsche und Bedürfnisse. ER ist ein Gott, der nahe ist, gerne mit uns zusammen weiter lesen>>

From:: Mein Vater – 28.03.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: