Mein Schatz – 12.05.2017

Jesus sagt:
Sammelt euch nicht Schätze hier auf der Erde, wo Motte und Wurm sie zerstören und wo Diebe einbrechen und sie stehlen, sondern sammelt euch Schätze im Himmel, wo weder Motte noch Wurm sie zerstören und keine Diebe einbrechen und sie stehlen. Denn wo dein Schatz ist, da ist auch dein Herz.
Matthäus 6, 19ff.

Jesus warnt uns davor, unserem kurzen Leben zu viel Bedeutung beizumessen. Denn was sind 20 oder 40 Jahre Wohlstand und Luxus, wenn dann mindestens 25.876 Jahre Pein folgen. ER will, daß unser Blick auf den Himmel gerichtet ist, auf Ihn. ER will, daß wir Seine Maßstäbe für unser Leben übernehmen. ER will der Erste und der Wichtigste für uns sein.
Wir brauchen uns nicht an der Jagd nach mehr Wohlstand beteiligen. Es reicht, wenn wir gut leben können. Wir wissen ja, daß der himmlische Vater uns mit Nahrung, Trinken, Kleidung, Arbeit und einem Dach über dem Kopf versorgt. Da brauchen wir nicht voller Streß, Hektik und Sorgen zu sein. Wir sollen unsere Arbeit gut und ohne Existenzangst machen. Und wir sollen nicht alles dareinsetzen, daß es uns immer noch besser und besser geht.
Wir wollen Zeit für Ihn haben. Wir wollen an Seinem Reich bauen. Wir wollen weiter lesen>>

From:: Mein Schatz – 12.05.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: