Leben im Licht – 30.07.2016

Was haben Licht und Finsternis gemeinsam?
2. Korinther 6, 14
Gott möchte, daß das Licht, das aus uns scheint, klar und rein ist. ER möchte, daß unser ganzes Leben Licht ist, ohne Schatten oder Finsternis. Wie geht das aber, wenn wir Kompromisse mit der Welt schließen, wenn wir uns genau so benehmen, wie alle anderen Menschen, wenn wir ihre Maßstäbe und Lebensformen übernehmen, wenn wir genau so sind wie alle andern …
ER möchte, daß wir ausgesondert sind, damit ER uns heil und heilig machen kann. ER möchte, daß Sein Licht – Jesus, – durch uns scheint. ER möchte, daß Sein Geist die Früchte der Liebe, Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Geduld, Hoffnung und Freude in uns wachsen läßt. Aber das geht nicht, wenn wir mit einem Bein in der Welt stehen und mit dem andern im Reich Gottes. Dieser Spagat kostet uns die Fülle Gottes. Denn ein wenig schlimmer Sauerteig durchsäuert den ganzen Teig, und man muß ihn wegschmeißen, er taugt zu gar nichts.
Gott hat sehr klare Worte für dieses kompromisshafte Leben:
Beugt euch nicht mit Ungläubigen unter das gleiche Joch! Was haben denn Gerechtigkeit und Gesetzwidrigkeit miteinander zu tun? Was haben Licht und Finsternis gemeinsam? Was für ein Einklang herrscht zwischen Christus und weiter lesen>>

From:: Leben im Licht – 30.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment:

Copyright text 2017 by Gemeinsam für Gott.   -  Designed by Thrive Themes | Powered by WordPress

Connect With Me: