Korrektur – 26.08.2017

Der Gerechte mag mich schlagen aus Güte:
Wenn er mich bessert, ist es Salböl für mein Haupt.
Psalm 141, 5

Jahrelang hatte ich eine Sünde und hatte es nicht erkannt. Im Nachhinein muß ich sagen, daß ich das Wort Gottes diesbezüglich verdreht hatte, so daß es mir paßte. Heute muß ich mich schämen für das, was ich als richtig hielt. Wie kann sich ein Mensch jahrelang so irren!
Nun bin ich dankbar, daß Jesus sich über mich erbarmt hat. ER vergab mir meine Schuld. Und die ganzen Jahre hatte ER Geduld mit mir und brachte mich mit Sanftmut zurück auf den richtigen Weg. ER sagte niemals ein Wort der Verurteilung! Nur Liebe war Sein Weg für mich. ER ist der Gerechte, der mich aus Güte schlägt, damit ER mich bessert. Und für mich ist es wie Salböl, das Heilung bringt. Es gibt keinen liebevolleren, geduldigeren, freundlicheren Herrn als den HErrn Jesus Christus!
Eine Bekannte legt viel Wert auf Zweierschaft. Sie betet und sucht eine Freundin, mit der sie zusammen beten und austauschen kann. Es ist eine absolut vertrauliche Sache. Die Beiden dürfen sich in der Stille sagen, was sonst niemand sagen darf. Sie dürfen sich gegenseitig öffnen und korrigieren.
Als ich einmal in meiner alten Heimat weiter lesen>>

From:: Korrektur – 26.08.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: