Klein und verachtet – 22.10.2016

Verkauft man nicht zwei Spatzen für ein paar Pfennig? Und doch fällt keiner von ihnen zur Erde ohne den Willen eures Vaters. Bei euch aber sind sogar die Haare auf dem Kopf alle gezählt. Fürchtet euch also nicht! Ihr seid viel mehr wert als viele Spatzen.
Matthäus 10, 29f.

Viele von uns kommen sich klein vor, und das ist gut! Denn Gott sieht ganz besonders auf das Kleine und Schwache. ER hat uns viele Verheißungen gegeben für das Kleine; – gut, wenn sie auch für uns gelten!
Israel war das kleinste unter den Völker; – und doch hat Gott Israel als Sein Volk erwählt. Die Gemeinde Jesu ist klein und schwach; – und doch wohnt Gott mit Seiner ganzen Fülle unter ihnen.
Jesus rief die kleinen Kinder und segnete sie. Sie waren Ihm besonders ans Herz gewachsen. Wer nicht so klein werden kann wie eines dieser Kinder, der kann nicht ins Himmelreich kommen! – so sagt Jesus. Und wer einen dieser Kleinen verführt und ihm das Leben schwer macht, dem droht Jesus schwere Strafen an. Wer sich an Kindern vergeht, egal ob vor oder nach der Geburt, muß sich auf einiges gefaßt machen! Ihre Engel stehen ständig vor dem Angesicht Gottes!
Auch in der Gemeinde weiter lesen>>

From:: Klein und verachtet – 22.10.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: