Im Hause des HErrn – 03.11.2016

…. und ich werde bleiben im Hause des HErrn immerdar.
Psalm 23, 6b

Ja, ich will in Seinem Hause bleiben für immer und ewig! Dort ist mein Zuhause, meine Heimat. Dort finde ich Trost, Kraft, Hoffnung und Freude. Seine Barmherzigkeit trägt mich, Seine Gnade macht mir den Weg frei und Seine Güte stärkt mir den Rücken. Wie gut, beim HErrn zu wohnen! Sein Haus, das ist da, wo ER wohnt. ER wohnt in meinem Herzen. ER ist der HErr der Gemeinde, sie ist Sein Tempel. ER baut Sein Reich hier auf Erden und ist König. ER herrscht im Himmel.
Ich will nicht dort Zuhause sein, wo der feind regiert. Ich passe auf, welche Filme ich sehe, welche Bücher, Zeitungen und Nachrichten ich lese und mit welchen Freunden ich umgehe. Ich will in meinem Denken und Handeln nicht so sein, wie es Gott nicht gefällt.
Immerdar: Gott macht mir eine herrliche Zusage. ER sagt: Ich darf für immer und ewig in Seinem Haus leben und wohnen. Sein Zeichen über mir heißt Liebe; – niemals wird ER mich verlassen, im Stich lassen oder hinausstoßen. Solange ich bei Ihm bin, hält ER zu mir, im Leben und im Sterben.
Schon jetzt können wir diesen Vorgeschmack der Gegenwart Gottes weiter lesen>>

From:: Im Hause des HErrn – 03.11.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: