Gott ist: Ich bin – 04.11.2017

Gott antwortete: Ich bin, der ich bin.
2. Mose, Exodus 3, 14

Als Mose fragte, welcher Gott ihn denn zu den Israeliten schickt, sagte Gott ihm: Ich bin, der ich bin. Denn wenn sich ein Volk einem Gott anvertrauen soll, möchte es wissen, ob dieser Gott stark genug ist. Es braucht Schutz, Führung, Fürsorge, Gesetze. Ob dieser Gott alles kann? Ist ER stärker als die alten Götter der Ägypter? Ist ER besser als die Versprechen der Zeitströmungen heute?
Ich bin; – so ist der Name Gottes. ER ist und ist und ist. ER ist bei meiner Geburt, ER ist jetzt und ER ist, wenn meine Sterbestunde kommt. ER ist.
Für Ihn ist alles zusammen. Bei uns gibt es den Zeitablauf zwischen Geburt und Tod, bei Ihm nicht. ER sieht mein Leben als eins, ER ist da, gestern, heute und morgen.
Ich bin keine Marionette Gottes. ER weiß wohl, wie ich mich entscheiden werde, aber ER zwingt mir nicht Seinen Willen auf. Unser Lebensweg ist kein unabänderliches Schicksal; wir können unser Leben aktiv gestalten. ER kann eingreifen, und wegen Seines Vorherwissens viele Dinge schon im Voraus lenken (zB hat ER den Fisch, der Jona verschlang, schon lange Zeit vorher geschaffen und ihn schon lange weiter lesen>>

From:: Gott ist: Ich bin – 04.11.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: