Gewißheit – 08.04.2017

Brüder, wir wollen euch (über die Verstorbenen) nicht in Unkenntnis lassen, damit ihr nicht trauert wie die anderen, die keine Hoffnung haben.
1. Thessalonicher 4, 13

Ich habe um das Thema „über die Verstorbenen“ mal eine Klammer gesetzt, denn heute geht es nicht um dieses Thema, sondern darum, daß die Bibel uns nicht in Unkenntnis über wichtige Dinge lassen will. Gott will nicht, daß wir trauern, traurig oder ohne Hoffnung sind, wie die anderen.
Denn wir haben Hoffnung! Wir haben Trost! Wir haben Friede, Vergebung, Annahme und Freude! Aber wir haben leider auch oft große Unkenntnis, wie wir es in unseren Herzen behalten können.
Darum macht sich oft große Unmut, Traurigkeit und Mutlosigkeit auch unter Christen breit. Als wenn wie keine Hoffnung hätten. Gott will das ändern, und das am Besten sofort!
Wir selber sind dafür zuständig, daß wir Bescheid wissen über das, was in der Bibel steht und was Jesus gesagt hat. Gott flößt uns dieses Wissen nicht mit einem Trichter über Nacht ein. Wir müssen es selber lesen. Das ist unsere Aufgabe und Verantwortung.
Gott selber will es dann in uns lebendig machen. Der Heilige Geist ist es, der in unseren Herzen wirkt. ER schafft den Glauben, den wir nicht selber produzieren weiter lesen>>

From:: Gewißheit – 08.04.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: