Geht ein durch die enge Pforte!

Geht ein durch die enge Pforte! Denn die Pforte ist weit und der Weg ist breit, der ins Verderben führt; und viele sind es, die da hineingehen.
Matthäus 7,13

Manche Christen sehen diesen Vers als totale Einschränkung für ihr Leben. Sie grenzen sich in vielen Dingen ein, sie wollen keine andere Bücher außer Bibel lesen, sie wollen keine andere Leute kennen lernen, die ihnen etwas anderes erzählen könnten, als sie bereits wissen. Ihr Denken ist eingeschränkt und lässt nichts neues in sie rein. Das ist traurig, denn damit tun wir weder Gott noch sich selbst gefallen.
Wo wir uns allerdings einschränken sollen, ist die Sünde. Wir müssen ein heiliges Leben führen, in dem die Sünde keinen Platz hat. Aber selbst das schaffen wir niemals durch unsere Mühe und Anstrengung. Jesus vergibt und nur Er allein macht und erhält uns rein. Wenn wir uns aber entscheiden, in der Sünde zu leben, dann wählen wir einen breiten, bequemen Weg, weil wir keine Lust haben, irgendwas an unserem Lebensstil zu ändern.
Wenn wir uns wirklich entscheiden, dem Herrn nachzufolgen, dann werden wir möglicherweise bedrängt, gehänselt, verspottet, gemobbt…. Aber das gehört eben auch zum schmalen Weg. Dabei müssen wir immer unser Ziel vor Augen haben: das weiter lesen>>

From:: Geht ein durch die enge Pforte!

About the Author Viktor

Leave a Comment: