Es ist vollbracht! – 19.07.2017

Jesus sprach: Es ist vollbracht! Und ER neigte das Haupt und gab Seinen Geist auf.
Johannes 19, 30

Als Jesus sprach, es ist vollbracht! –
da hat ER auch an mich gedacht.
Jesus hatte nur einen einzigen Wunsch und Auftrag: ER wollte Sein Volk erlösen. Und als ER am Kreuz starb, da war Sein Werk vollendet: Die Erlösung war geschaffen.
Die Erlösung ist so allumfassend, daß alle Bücher der Welt nicht ausreichen, um sie komplett zu beschreiben.
Es ist wie ein Scheckbuch mit Tausenden von Schecks, die alle schon unterschrieben und auf meinen Namen ausgestellt sind. Ich brauche immer nur einen einlösen, der gerade notwendig ist. Gott ist die Bank, bei der ich diese Schecks einlösen kann. ER geht niemals pleite, ER löst die Schecks immer ein. Aber die Frage ist, ob ich zu Ihm gehe, oder alles allein versuche oder mit Hilfe anderer Menschen oder eines Rechtsanwalts oder wie auch immer. Gott ist die erste Adresse!
Als Jesus starb, hatte ER nur mich im Blick; – und Dich natürlich. Stell Dir mal vor, es gäbe keinen anderen Menschen, nur Dich allein. Weißt Du, ER hätte dennoch Sein Leben auf Golgatha gegeben, weil ER Dich so sehr liebt. ER ist vom ganzen Wesen her Liebe weiter lesen>>

From:: Es ist vollbracht! – 19.07.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: