ER ruft in die Arbeit – 06.06.2017

Als Er (Jesus) die vielen Menschen sah, hatte Er Mitleid mit ihnen; denn sie waren müde und erschöpft wie Schafe, die keinen Hirten haben. Da sagte Er zu Seinen Jüngern: Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den HErrn der Ernte, Arbeiter für Seine Ernte auszusenden.
Matthäus 9, 36ff

So ist es bis heute: Die Menschen sind müde und erschöpft. Sie haben keinen guten Hirten, der für sie sorgt; der die kleinen Schäflein auf dem Arm trägt und die schwachen behutsam treibt und die starken im Zaun hält. Da sind Hirten, die die Herde melken oder sie verführen, weg vom lebendigen Evangelium hin zu einer toten Lehre oder noch schlimmer, die die Schafe von sich selber abhängig machen.
So viele Menschen haben sich verirrt! Sie suchen ihr Glück in allen möglichen Dingen, doch sie finden keinen Frieden. Sie suchen Sinn im Leben und werden genarrt. Sie finden den Heiland, den Retter der Verlorenen nicht!
Wie viele müssen sich das Leben nehmen, wie viele vegetieren trostlos vor sich hin, wie viele tragen schwer an ihren geheimen Lasten! Der Retter ist da, doch niemand sagt es ihnen.
Jesus bittet uns, Gott zu beten, Arbeiter in die Ernte weiter lesen>>

From:: ER ruft in die Arbeit – 06.06.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: