Enttäuschungen – 2017.09.22

Denk an das Wort für Deinen Knecht,
durch das Du mir Hoffnung gabst.
Das ist mein Trost im Elend:
Deine Verheißung spendet mir Leben.
Psalm 119, 49f.

Manchmal sind wir schwer enttäuscht. Da hat man ein Ziel, das von Gott bestätigt wurde und macht sich auf den Weg. Doch es geht nicht. Weder links noch rechts, oben oder unten ist ein gangbarer Weg. Und dann gibt es endlich einen Weg, doch schon nach einiger Zeit merkt man, der Weg ist blockiert. Da kann man doch recht starke Zweifel bekommen, ob das Ziel und die Verheißung wirklich von Gott ist, und man ist immer und immer wieder enttäuscht.
Doch Gott hat Sein Wort gegeben. Seine Verheißung ist mein Trost im Elend! Seine Verheißung spendet mir neues Leben, auch wenn ich noch am Boden liege. ER ist der Gott, der Seine Verheißungen wahr macht!
Ich denke an Israel, wie es aus Ägypten floh. Vor ihm das Rote Meer und hinter ihm das Heer der Ägypter. Nur die Wolke Gottes trennte die Israeliten noch von den Verfolgern. Es gab keinen Ausweg, hoffnungslos war die Lage.
Doch Gott ist nicht dumm! ER schafft Auswege, wo niemand einen Weg vermutet! ER schafft Lösungen, auf die kein Mensch kommt! Und so blies weiter lesen>>

From:: Enttäuschungen – 2017.09.22

About the Author Frank

Leave a Comment: