Endlich sehen! – 14.03.2018

Du sollst wieder sehen. Dein Glaube hat dir geholfen.
Lukas 18, 42

Manchmal kommt man sich blind vor. Man kann von Gott nichts sehen, man kann den nächsten Tag nicht sehen und weiß nicht, was auf einem zukommt. Manchmal versteht man Gott und das Leben nicht und findet keinen Sinn in allem. Manchmal ist man deprimiert und bedrückt und senkt den Kopf, aber im Staub kann man auch nichts Positives sehen. Manchmal fehlt uns der Durchblick, wir verstehen überhaupt nichts.
Gott kennt das. ER weiß, wie es uns geht. Darum sagt ER: Sehen ist gut, aber Vertrauen ist besser!
Herrman Hesse schrieb:
Einsam im Nebel zu wandern,
einsam ist jeder Stock und Baum.
Kein Mensch sieht den andern.
Jeder ist allein.
Ja, so geht es vielen Menschen. Einsam und allein. Sie sehen kein Licht, keine Hoffnung, keine große Zukunft.
Wenn wir anfangen, auf Jesus zu vertrauen und mit Ihm Gemeinschaft haben, fangen wir an zu sehen. Da werden uns die Augen aufgetan für die wundervollsten Dinge! Da hören wir auf einmal wieder die Vögel singen, sehen den Sternenhimmel, bekommen Mut auf mehr! Sein Geist in uns ist lebendig und macht uns lebendig! Wie gut, daß ich nicht immer mit der Nase zur Erde gehen muß, sondern den weiter lesen>>

From:: Endlich sehen! – 14.03.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: