Endlich geliebt — 01.12.2016

Man ruft dich mit einem neuen Namen, den der Mund des HErrn für dich bestimmt. Du wirst zu einer prächtigen Krone in der Hand des HErrn, zu einem königlichen Diadem in der Rechten deines Gottes. … Wie der Bräutigam sich freut über die Braut, so freut sich dein Gott über dich.
Jesaja 62, 2.3.5

Welche Frau möchte nicht einmal Königin sein? Und welcher Mann möchte nicht der Geliebte Gottes sein?
Gott hat so etwas im Sinn. ER sieht zwar auch die Gegenwart, aber ER weiß schon die Zukunft! Und die Zukunft sieht gut aus für die Menschen, die Gott „ihren Gott“ nennen.
Eigentlich geht es im Text um die Stadt Jerusalem, die Gott so sehr liebt. Aber wir dürfen die Worte auch persönlich nehmen. Denn Gott liebt uns, wir sind Ihm etwas wert, ER möchte Gemeinschaft mit uns haben, ER freut sich an Seinen Kindern, ER möchte sie schmücken, inwendig und auch äußerlich!
Die Liebe eines Mannes kann das Leben einer Frau total verändern. Sie ist der Mittelpunkt! Jemand macht ihr feine Geschenke, trägt sie auf den Händen, holt für sie die Sterne vom Himmel! Nun ist sie die Königin und macht sich schön für ihren Geliebten! – Gott liebt Seine Kinder genau weiter lesen>>

From:: Endlich geliebt — 01.12.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: