Eingeschlafen – 12.10.2016

Ich kenne deine Werke. Dem Namen nach lebst du, aber du bist tot. Werde wach und stärke, was noch übrig ist, was schon im Sterben lag.
Offenbarung 3, 1f.

Eine harte Diagnose, die Jesus da stellt! Aber ER allein durchschaut uns und ER allein weiß, wie es wirklich um uns steht. Andere können wir betrügen und wie ein Schauspieler den guten Christen mimen, aber Jesus nicht.

Manchmal sind wir durch den Betrug der Sünde langsam vom lebendigen Glauben weggekommen. Jesus ist nur noch weit weg, unsere Gebete erreichen Ihn anscheinend nicht mehr. Sein Friede regiert nicht mehr unser Herz. Irgendwie sind wir lebendig tot.
Manchmal wird unser Glaube enttäuscht. Wir haben fest damit gerechnet, daß Gott dieses oder jenes tun wird, aber ER tat es nicht. Dann wenden wir uns enttäuscht von Ihm ab, der Quelle des Lebens. Selbstmitleidig oder beleidigt sind wir, und ziehen uns zurück.
Manchmal sind wir einfach müde. Unsere Gebetszeiten werden kürzer und kürzer, der Dank wird immer weniger und die Bibel sehen wir nur noch von außen. Wir wissen, es wird Zeit aufzustehen, aber es fehlt die Kraft.
Vor ein paar Tagen saß ich am Computer und es kam eine Meldung: Nur noch 5% Saft in der Batterie! Schnell überprüfte ich weiter lesen>>

From:: Eingeschlafen – 12.10.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: