Ein Fundamentalist – 19.03.2018

… als die Stürme tobten und an dem Haus rüttelten, da stürzte es nicht ein; denn es war auf Fels gebaut.
Matthäus 7, 25

Fundamentalist ist ein Schimpfwort für Christen geworden. Es meint diese Kompromißlosigkeit in grundlegende Fragen. Aber oft ist es eben nur gegen diese andere Meinung. Viele handeln und reden so: Wenn du nicht meiner Meinung bist, bist du ein Links- oder Rechtsextremer, ein Konservativer, ein Fundamentalist usw. Mit diesen Menschen kann man nur schwer reden, sie sind zu überzeugt von ihrer eigenen Meinung über Freiheit und Liberalität. Irgendwie hat man das Gefühl, man stellt sich ihnen in den Weg und wird niedergebrüllt.
Aber eigentlich ist Fundamentalist ein feines Wort. Es meint, wir haben ein festes Fundament, nämlich Jesus. Das ist der Grund unseres Glaubens und ER ist unser Ziel.
Wir Christen neigen dazu, unsere Ansichten in Gesetzformen zu gießen und würden sie am liebsten allgemeingültig für alle anderen Menschen machen. Aber das geht nicht.
Gottes Geist legt Sein Gesetz in unser Herz, so daß wir nur schwer dagegen angehen können. Lügen, Betrügen und alles gegen Gott fällt uns schwer. Der Heilige Geist wacht über uns. Und wenn wir doch einmal sündigen, so überführt uns der Geist der Wahrheit sofort und weiter lesen>>

From:: Ein Fundamentalist – 19.03.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: