EATKARUS oder was wir geistlich essen sollen…

Heute habe ich ein Video entdeckt, das zwar eine Werbung für Edeka ist, aber ich es hat mich angesprochen. Schau es dir erstmal an:
Für mich war das ein Bild des modernen Christentums: Verfressen, selbstzufrieden, gemütlich, fett, unbeweglich. Und wenn bloß nur einer sich an die richtige „Ernährung“ Gottes halten würde, dann könnte er im Heiligen Geist schweben.
Ja, unsere Seele und unser Geist nehmen oft viel „ungesunde Nahrung“ auf und wir werden innerlich schwer und unbeweglich. Gott kann uns nicht mehr gebrauchen, weil unser Herz nicht frei ist. So müssen wir uns an geistliche Diät halten und nur Gottes gesunde Nahrung zu sich nehmen, um frei zu sein, damit der Geist Gottes uns die Flügel verleihen kann um uns dorthin zu bringen, wo Er uns gebrauchen möchte.

weiter lesen>>

From:: EATKARUS oder was wir geistlich essen sollen…

About the Author Viktor

Leave a Comment: