Die Sorgen des Alltags – 05.05.2017

Sorgt euch also nicht um morgen; denn der morgige Tag wird für sich selbst sorgen. Jeder Tag hat genug eigene Plage.
Matthäus 6, 34

Jesus kennt das Leben! ER weiß, wie es ist, wenn wir arbeiten und Familie haben, für die wir sorgen müssen. ER weiß, wie die Sorgen auf uns lasten, ob das Gehalt reicht. Er kennt unsere Gedanken, und was wir gerne erreichen wollen. ER ist wirklich mit unserem Leben vertraut. Jede Kleinigkeit hat ER selber durchgemacht.
Doch es gibt einen Unterschied: Jesus hat sich nie Sorgen gemacht.
Die Bibel ist voller Ratschläge, wie wir vorsorgen können und unser Leben gut gestalten können. Aber sie ist total gegen jede Art von Sorgengeistern. Gesunde Vorsorge und ungesunde Sorge trennt sie sehr genau.
Sorgen wollen uns den Verstand rauben. Sie halten uns in Atem. Sie machen uns fertig. Um jede Kleinigkeit können wir uns sorgen. Ob morgen gutes Wetter ist? Ob der Urlaub gelingt? Oder lieber woanders buchen? Ob ich nächste Woche noch Arbeit habe? Ob die Kinder gesund und sicher nach Hause kommen? Ob die Kühltruhe wirklich arbeitet? Ob … ob …. ob …. Ihr merkt, auf die meisten Dinge haben wir gar keinen Einfluß, wie auf das Wetter. Und dennoch weiter lesen>>

From:: Die Sorgen des Alltags – 05.05.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: