Die Last der Fürbitte – 01.03.2018

(Petrus sah Johannes) und er fragte Jesus:
HErr, was wird denn mit ihm? Jesus antwortete ihm: Wenn ich will, daß er bis zu meinem Kommen bleibt, was geht das dich an? Du aber folge mir nach!
Johannes 21, 22

Petrus macht sich Sorgen um Johannes. Nach der Auferstehung Jesu treffen sie ihren Meister und sie reden miteinander über die Zukunft. Petrus erhält sein Wort vom HErrn, und da sieht er Johannes: Was wird mit ihm? Doch Jesus sagt ihm klar: Das geht dich nichts an. Du folge mir nach!
So ist es mit der Fürbitte: Wir dürfen für andere den Segen und Schutz Gottes erbitten. Doch Gott ist der HErr über den anderen und Seine Wege mit ihm sind richtig. Was wissen wir über Seine Pläne?
Eine Frau ist an Krebs erkrankt und viele beten um Heilung. Doch ich weiß, der HErr möchte, daß sie anfängt, Ihn allein zu suchen und nicht nur Heilung. ER möchte viel mehr als die meisten Beter! Ewiges Leben, Freude, Friede, Erfüllung, alles das liegt für sie bereit, wenn sie Ihn sucht und erkennt und annimmt. Nur Heilung ist in diesem Fall zu wenig, der HErr will mehr!
Ein Freund verirrt sich in die kirchlichen Traditionen und Mystik. Er weiter lesen>>

From:: Die Last der Fürbitte – 01.03.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: