Die Flügel Gottes – 16.05.2018

Für euch aber,
die ihr meinen Namen fürchtet,
wird die Sonne der Gerechtigkeit aufgehen,
und ihre Flügel bringen Heilung.
Maleachi 3, 20

Ein altes Auto hat so manche Kratzer und Dellen. Es wird eben gebraucht! Und wie soll es 20 Jahre durch das Autoleben kommen, wenn es nicht ab und an mal kracht?
Wir Menschen wünschen uns ein behütetes, abgeschirmtes, glückliches Leben von der Wiege bis zur Bahre. Doch die Wirklichkeit ist rauh.
Darum ist es soooo gut, daß Gott uns unter Seine Fittiche nimmt! ER hat Heilung für unsere geschundene Seele! Je älter wir sind, desto mehr Heilung brauchen wir!
Wenn wir die übernatürliche Heilung Gottes wollen, sehen wir die Bedingung: Seinen Namen fürchten. – Ich selber mag dieses „Fürchten“ gar nicht. Aber es ist ja keine Angst vor Gott gemeint, sondern eigentlich ein Lieben, eine Ehrfurcht vor Ihm. ER ist mir so viel wert, daß ich nichts mehr fürchte als Ihn zu verlieren. Das ist die Furcht Gottes.
Ja, ich liebe Ihn, meinen Schöpfer, Retter und Vater. ER ist mir das Wichtigste. Ohne Ihn hat mein Leben kein Ziel und keinen Ruhepol.
Mir sind viele Ungerechtigkeiten geschehen, genau wie allen anderen Menschen auch. Wie gehen wir damit um? Wir wenden uns an Gott und schildern Ihm weiter lesen>>

From:: Die Flügel Gottes – 16.05.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: