Das Gesetz Christi – 19.02.2018

Einer trage des andern Last; so werdet ihr das Gesetz Christi erfüllen.
Galater 6, 2

Ja, wenn´s doch so wäre! Aber wir tragen nicht die Lasten unserer Geschwister, sondern sehen mit Adlersaugen ihre Fehler und Schwächen. Unsere eigenen Lasten sind schwer und wir wünschen uns echte Anteilnahme, Fürbitte und Aufmerksamkeit. Doch die andern sind faul, haben selber schuld oder begreifen irgendwelche einfachen Grundsätze nicht.
Wenn man es so deutlich schreibt, merkt jeder, daß es so nicht geht. Es dreht sich ja alles nur um mich! Ich selber mache den Maßstab! Ich richte, und will nicht gerichtet werden!
Es wird mit uns erst anders, wenn wir die Lasten Christi für andere Menschen übernehmen. Dann lernen wir mit Seinen Liebesaugen zu sehen. Wir erkennen, wie Jesus den anderen Menschen sieht, wie ER ihn liebt, wie ER ihm Gutes tun möchte. Und das beten wir für ihn herab. Das ist Gebet, das leicht fällt; – denn wir haben den andern lieb gewonnen, auch wenn er zur Zeit noch ziemlich schwierig ist. Aber wir haben Christi Hoffnung für ihn!
Gestern beobachtete ich ein Paar. Beide sind irgendwie aus Not zueinander geraten (sie sind noch nicht verheiratet). Doch beide sind unglücklich; – sie scheinen zu wissen, daß Gott weiter lesen>>

From:: Das Gesetz Christi – 19.02.2018

About the Author Frank

Leave a Comment: