Category Archives for Lebe dankend und bewusst

Gebet: „Frieden stiften!“

@Birgit Nachtigall

Gottes Segen auf all deinen Wegen,
wäre es nicht himmlisch, wenn deine Familie ebenso gerettet wird?
Nichts ist für Gott unmöglich.
Rede gut über deine Feinde und du wirst Segen erfahren.
Jesus hat es vorgemacht. Friede, dir!

Gebet:
Vater Gott, in Jesu Namen kommen wir vor deinem Thron.
Sei so gut und heile die alten Wunden in der Familie, am Arbeitsplatz,
bei dem Stammtischkollegen. Bei den Ex- Partnern. In der Patchworkfamilie.
Mache alles neu. Erbarme dich der Seelen. Lasse Gnade vor Recht ergehen.
Alle haben das Recht das Evangelium zu Ohren zu bekommen.
Wie sie sich entscheiden, ist ihre Sache.
Danke dir und Amen!

Gebet: Hoffnung!

@Dienerin Gottes

Spr. 11, 7 Wenn ein gottloser Mensch stirbt, wird seine Hoffnung zunichte,
und die Erwartung der Frevler ist zunichtegeworden.

Die Hoffnung ist dahin, wenn sie nicht mehr die Möglichkeit haben,
dass Evangelium zu hören.

Gibt es einer der Gerecht ist?

Röm. 3, 9-20 Was nun? Haben wir einen Vorzug? Durchaus nicht; denn wir haben sowohl Juden als auch Griechen zuvor beschuldigt, dass sie alle unter der Sünde sind,
10 wie geschrieben steht: „Da ist kein Gerechter, auch nicht einer;
11 da ist keiner, der verständig ist; da ist keiner, der Gott sucht.
12 Alle sind abgewichen, sie sind allesamt untauglich geworden; da ist keiner, der Gutes tut, da ist auch nicht einer.“
13 „Ihr Schlund ist ein offenes Grab; mit ihren Zungen handelten sie trügerisch.“ „Schlangengift ist unter ihren Lippen.“
14 „Ihr Mund ist voller Fluchen und Bitterkeit.“
15 „Ihre Füße sind schnell, Blut zu vergießen;
16 Verwüstung und Elend ist auf ihren Wegen,
17 und den Weg des Friedens haben sie nicht erkannt.“
18 „Es ist keine Furcht Gottes vor ihren Augen.“
19 Wir wissen aber, dass alles, was das Gesetz sagt, es zu denen redet, die unter dem Gesetz sind, damit jeder Mund verstopft werde und die ganze Welt dem Gericht Gottes verfallen sei.
20 Darum, aus Gesetzeswerken wird kein Fleisch vor ihm gerechtfertigt werden; denn durch Gesetz kommt Erkenntnis der Sünde.

Benennen wir den Kandidaten mit einem Namen, verfluchen wir ihn.

Gott bereitet den Acker und wir werfen die Saat hinein. Auch genannt „brennende Pfeile des Evangeliums“. Gott kümmert sich darum, dass die Pfeile treffen zu seiner Zeit. Es folgt Rebellion oder eine Einsicht, Jesus Christus sich unterzuordnen durch ein Übergabegebet.
Während Jesus in dem Menschen Raum einnimmt,- Lebenswandel,- in seinem sozialem Umfeld.
Dieser gewinnt er an Einsicht, und sein Gewissen wird durch Jesus Christus geläutert,
werden Götzen, Lektüre, alles was Gott entehrt weg geworfen.

Ist es nicht wunderbar, wenn ein ehemalige Islamist, Buddhist, Esoteriker, Freimaurer, auf Grund der Einstellung vom Christentum:
Seine Frau ehrt, und die Kinder erzieht und zur Schule schickt. Diese anzuziehen, zu nähren weiß.
Ein mitfühlendes Herz mit seine Anvertrauten bekommt.
Den Söhnen ihre Hausaufgaben machen läßt.
Die Mädchen nicht mehr Zwangsverheiratet werden.
Die Mädchen im Alter von ein paar Monate nicht mehr zu beschneiden.
Eine Halle wurde hier im Ort gemietet. Und die Islamisten vollzogen die Beschneidung mit der Absegnung unseres Bürgermeisters. Er war dabei. Im Jahr 2014 wurde es verboten.

Zu der oberen biblischen Aussage B) Der Frevler, könnte von einem Gottgefälligen lernen. Der vordem gottlos war. Ihm müsste vordem die Möglichkeit eingeräumt werden, sich zu Jesus Christus zu bekennen.

Gebet:
Vater Gott, preisen will ich deinen Namen, in Jesu Namen komme ich vor deine Heiligkeit. Mir fehlen die Worte. Es wurde alles bereits gesagt. Nur eine Bitte, ich will auf dich hoffen,- mit dem Kopf im Nacken,- dich anhimmeln,- weil ich weiß von dir dort oben,- der du im dritten Himmel wohnst,- kommt meine wie auch unser Friede und Gerechtigkeit. Danke und Amen!

Video: Zukunftspläne

@Birgit Nachtigall

Gebet: Für die Verkündigung

@Birgit Nachtigall

2. Tim. 2,8-13 Halte im Gedächtnis Jesus Christus,
auferweckt aus den Toten, aus dem Geschlecht Davids, nach meinem Evangelium,
9 worin ich Trübsal leide bis zu Fesseln wie ein Übeltäter;

aber das Wort Gottes ist nicht gebunden.

10 Deswegen erdulde ich alles um der Auserwählten willen,
damit auch sie die Errettung erlangen, die in Christus Jesus ist, mit ewiger Herrlichkeit.
11 Das Wort ist gewiss; denn wenn wir mitgestorben sind, so werden wir auch mitleben;
12 wenn wir ausharren, so werden wir auch mitherrschen; wenn wir verleugnen werden,
so wird auch er uns verleugnen;
13 wenn wir untreu sind – er bleibt treu, denn er kann sich selbst nicht verleugnen.

Wenn das Wort auch entfesselt ist,
wer wagt es zu verdrehen?

Was steht in Eph. 4 ?

Vers 14- 15 damit wir nicht mehr Unmündige seien,
hin und her geworfen und umhergetrieben von jedem Wind der Lehre,
die durch die Betrügerei der Menschen kommt,
durch ihre Verschlagenheit zu listig ersonnenem Irrtum;
15 sondern die Wahrheit festhaltend in Liebe,
lasst uns in allem heranwachsen zu ihm hin,
der das Haupt ist, [der] Christus,

In 15 die Wahrheit macht frei. Unterjocht euch nicht in als Sklaven der Sünde.
Wir sind Sklaven Jesus Christus. Dank dem HERRN,
Das Wachstum. Der Anfänger aller Zeiten Jesus dieser der erste Christ ist.
Bindet alles zusammen zu einer Braut. Diese ihm allein gehört. Amen!

Kriege! Muss das sein?

@Birgit Nachtigall

1)

2)

3)

4)

Gebet: Folge dem Nichts und du wirst ein Nichts bekommen.

@Dienerin Gottes

Lieber himmlischer Vater du bist dem Volk zu primitiv.
Wie kühn rede ich mit dir?
Das Volk sucht was schwieriges.
Nachzulesen in 2.Kön. 5 und warum?

2Kön. 5,11 Da wurde Naaman zornig und zog weg; und er sprach:
Siehe, ich hatte gedacht: Er wird gewiss zu mir herauskommen
und herzutreten und den Namen des HERRN, seines Gottes, anrufen,
und wird seine Hand über die Stelle schwingen und so den Aussätzigen heilen.

Warum sollte der Prophet Elia sich bemühen,
diesem der das Land geplündert hat, entgegen zu treten?

Naaman hatte Aussatz, dies nebensächlich ist.
Er litt unter Raffgier. Und dieses Herzenshaltung,
schröpft ihm die Hautzellen vom Körper.

Gott ist so primitiv, was verlangt er?
Das Naaman 7x im Fluß Jordan mit dem ganzen Körper untertauchte.
Also verhandelte Naaman,
ob er nicht was Besseres als Heilungsmethode für ihn im „Zauberhut “ vorfindet.

Jer. 2, 5 So spricht der HERR: Was haben eure Väter Unrechtes an mir gefunden,
dass sie sich von mir entfernt haben und der Nichtigkeit nachgegangen
und nichtig geworden sind?

Der Beweis, Gott war unseren Vätern zu einfach.
Deshalb folgten sie Menschen. Horchten auf Holz, Stein und Gebein.
Jedoch es ist ein Nichts und das was sie anbeten werden sie, zu NICHTS.
So einfach ist unser Gott.
Das was wirklich und immer ist, ist nie alt, schwach, hungrig gewesen und geworden.
Er ist die ewigliche Jugend, diesem sollen wir die ungeteilte Anbetung geben. Amen!

Gebetsaufruf: „Egal welche Nationalität“

@Birgit Nachtigall

Egal welcher Nationalität.
Stellt euch vor, dort ist eine Straße in Deutschland, mit einem Deutschen Namen:
Albert Schweitzerstr. (Der Name sagt den Charakter aus).
Im Laufe der nächsten 3 Jahre hat sich das Straßenbild verändert.
Die Bewohner sind zu 80% Immigranten.
95% von diesen sind Traumatisiert. Sie mussten fliehen. Weil sie aus Kriegsgebiete, kamen.
Eine weiter Überlegung ist, wenn wir sie nicht trösten und ihnen Jesus Christus vorstellen,
als der Retter der Welt, ja wer dann?
Sie werden in ihrem Schmerz uns ihr verletztes Herz zuwerfen und von uns eine Genugtuung abverlangen.
Wir sind die falsche Adresse.

Gal. 1, 15-17 Als es aber Gott, der mich von meiner Mutter Leib an abgesondert und durch seine Gnade berufen hat, wohlgefiel,
16 seinen Sohn in mir zu offenbaren, damit ich ihn unter den Nationen verkündigte, ging ich sogleich nicht mit Fleisch und Blut zu Rate

AUFRUF: An die Seelsorger, dessen Sorge gilt in erster Linie deren Familien,
dann den Freunden und im gleichen Atemzug der Nachbarschaft.
Welch eine Lüge, dass der Landsmann im eigenen Land nichts ausrichten kann.
Wir müssen nicht diesem gefallen mit denen wir im Klassenzimmer aufhielten.
In der Erkenntnis, dass ihre Kälte zu mir genau so klirrend ist wie diese,
die nicht meine Sprache reden. Egal, wir befinden uns alle auf dem Weg.
Ihnen sei vergeben. Gott möge sie ziehen.

Die Zuwanderer: Weil sie sich am Langen Arm gehalten fühlen,
Nicht abgelehnt, sondern als Nutzen zum Zweck zu Gunsten der Einheimischen.
So wie ich Einheimischen und Zuwanderer erwähne, gibt es Unterschiede in der Straße.

Lk. 14,21, b) Da wurde der Hausherr zornig und sprach zu seinem Knecht: Geh schnell hinaus auf die Straßen und Gassen der Stadt und bring die Armen und Krüppel und Blinden und Lahmen hier herein.

Diese kommen nach uns. Was kleben wir noch im Sofa fest?
Gott will beim Gastmahl Gäste haben. Und WEHE WEHE,
das gemunkelt wird, warum dieser dir gegenüber so anders aussieht.
Es ist ein Evangelisationsaufruf. Andere Länder andere Sitten
und alle haben die Grundbedürfnisse: Hunger, Durst und Gemeinschaft zu sättigen.

Aus eigener Kraft kann ich nichts tun.
Die beste Evangelisation beginnt mit einem: „Guten Tag! “
Wann hast du deutscher, dass letzte Mal eine verschleierte Frau begrüßt?
Sie wird zurück grüßen. Und wenn es nur ein Nicken ist, nehme es freundlich an.

Zu diese, die bei uns zu Gast sein wollen. Wollen Sie oder müssen sie?
Wenn sie aus ihrer Haltung, sich ungerecht behandelt fühlen, weil sie uns nicht verstehen,-
gar in den Glauben sind, dass wir sie übervorteilen,-
oder auf Grund der Gespräche die sie untereinander führen.
Gehässigkeit und Zorn ausgesprochen wird.
Nun fehlt es ihnen an einem Filter. Die boshafte Haltung sucht sich ihren Weg.
Soll der Deutsch dafür als Sandsack her halten?

GEBET: Vater Gott, ich preise deinen GROßEN Name, du hast alles wunderbar gemacht.
Nichts überlässt du dem Zufall. Du bist gerecht und du bist die Liebe.
Die Liebe zu sein, ist eine Persönlichkeit zu haben. Ohne deinen Liebe wäre kein Licht geworden.
In Jesus Christus heiligem Namen flehe ich dich als erbberechtigte Tochter des Höchsten an.
Rüste die Missionare, Seelsorger zu. Dass sie deinen Herzschlag spüren, denn Herzschlag einen Lammes, was nie sein Leben geliebt hat. Wenn du sagst: „Dir ist jede Seele wichtig.“
Dann haben wir uns nicht zu ziehren.
Demütige Deutschland, dass sie ihren Stolz ablegen, sie sind nicht die Erdachse der Welt.
Diese ist Jesus Christus, auch genannt unser aller Zentrum. So wie du geliebter Vater,
das Auge im Sturm bist.
Der Name Jesus Christus hat Autorität, im Himmel auf Erden und unter ERde,
Der Name Jesus Christus hat Autorität im Thronsaal Gott.
Der Name Jesus Christus hat Autorität über Krankheiten und Dämonen.
Der Name Jesus Christus hat Autorität über Lügen und Flüche.
Über alle Nationen hinweg wird der Name Jesus Christus ausgerufen werden.
Keine Macht der Welt kann es verhindern. Amen!
Danke Vater, dass du dieses Gebet gehört hast, ich freue ich auf die Zuwanderer.

Video: 1. Die Spatzen pfeifen es vom Dach!

@Birgit Nachtigall

Es war nicht nett, dass mit meinem Nachnamen.
Habe ihn von meinem Ehemann,
der seid etlichen Jahren mit mir ex ist,- übernommen.
Ja, die trapsende Nachtigall.
So lange wie ich nicht singen muss, schädige ich niemandem.

Lasst den Vogel mal zu Wort kommen.
Er hat was zu verkündigen,
wer vermag es ihm zu verbieten?
Er lobt dem Schöpfer in allem, der ihm ernährt.

Amen!

„Kleine einmal Eins des Christentums! „

@Birgit Nachtigall

Hörbuch!

Hörbuch!

Alles soll zur Ehre Gottes geschehen,
ihm gebührt das Lob und die Anbetung.
Halleluja!
Preisen wir die Dreieinigkeit ewiglich. Amen!

Gebet: Für Skeptiker!

@Birgit Nachtigall

Kennst Du Gott!

2Mo. 23,20 Siehe, ich sende einen Engel vor dir her,
dass er dich auf dem Weg bewahre und dich an den Ort bringe, den ich bereitet habe.

Ist diese Aussage für Dich zu wunderbar? Fühlst Du dich nicht würdig,
Gottes Verheißungen bedingungslos anzunehmen?

Gott liebt Dich! Lerne auch Dich lieben.
Gott redet nicht schlecht über Dich.
Er hat keine Hinterhältigkeiten in seinem Herz,
gegen Dich und Deine Mitmenschen.
Die Mitmenschen sind diese, von denen Du Dich provozieren lässt.
Gott liebt alle. An diesem du hart wirst.

GEBET: Jesus Christus vor deinem Kreuz komme ich.
Gott sendet mich, er hält es für dringlich mit dir Kontakt
aufzunehmen. Bringen mir vertrauen bei, dass ist mein größter
Wunsch, dafür danke ich dir in dem Namen unseres himmlischen Vaters,
Amen!