Category Archives for Birgit Nachtigall

Wusstest du, wer Gott ist?

By Birgit Nachtigall

Dein Reich komme!

By Birgit Nachtigall

Denn Dein ist das Reich
und die Macht und die
Kraft und die HERRlichkeit in Ewigkeit Amen!
Gottes Wille möge geschehen.

Stillleben.

Der Gottlose sagt: in Jer. 18,12 Aber sie sagen: Es ist umsonst;
denn unseren Gedanken wollen wir nachgehen und jeder nach dem Starrsinn seines bösen Herzens tun.

Es bringt den Tod und das Verderben.

Jes. 55,9 Denn wie der Himmel höher ist als die Erde,
so sind meine Wege höher als eure Wege und meine Gedanken als eure Gedanken.

Wie schlägt der Gottlose die Brücke um im Vertrauen zu wachen.
Gott zuzulassen?

Nur durch Jesus dem Auferstandenen, wird es dem Menschen einfach gemacht Gott nahe sein zu dürfen.
Es ist alles eine Einsicht.
Wenn wir unser hurrerisches Leben weiter betreiben, verhöhnen wir dem der uns alles vergeben hat.
Jesus ging für uns ins Totenreich, damit wir da nicht mehr hin müssen.
Dieser und zwar der einzige Christus,
der Auferstand war tot, war sterbend am Kreuz und war Lehrer.
Denn dieser ist es den wir Lehrer nennen sollen.
Er lebte uns ein fehlerfreies Leben vor.
Machte die göttliche Hoheit die er vordem hatte zu NICHTS,
um sich zu uns nieder zu beugen.
Und das alles für Dich oh Mensch, damit Du vertrauen lernst.

Gottes Gedanken können wir nicht durchstreifen.
Es ist alles eine Sache unserer Neugierde. Gott kennen zu lernen.
Sind wir nicht neugierig genug, werden wir von Gott zur Eifersucht gereizt.
Dann wollen wir bald das haben, was die andere haben.
Und das ist die Liebe, die in deren Herzen brennt.

Die biblische Aussage dazu=
Joh. 13,34-35 Ein neues Gebot gebe ich euch,
dass ihr einander liebet, damit, wie ich euch geliebt habe, auch ihr einander liebet.

A) Ich entscheide mich die Wahrheit zu glauben, dass Gott mein Vater so ist:

By Birgit Nachtigall

Er nimmt mich an so wie ich bin ist voll Freude und Frohsinn.
(

Röm. 15,7/ Zef. 3,17)

Das Haus meines Vater!

Es gibt Menschen, die gehen dort = Kirche hin, um den Pastor anhimmeln,
oder um Kochrezepte auszutauschen, oder sich dort als Opferlamm wieder zu finden.
Immer geistig vergewaltigt werden. Sie gehen dort hin, weil sie Heimat suchen.
Und frustriert nach Hause gehen. Ich bete für dich, dass du das Haus meines Vaters findest und aufrichtige Geschwister, die dich annehmen, so wie du bist. Lass dich nicht deformieren.
Jesus ist dein Führer. Aber er setzt menschliche Leiter, diese in allem den Bräutigam loben.
Wir haben ihnen die Ehre zu geben haben. Nur Gott allein ist es der diese absägt,
zu seiner Zeit. Amen!

In jedem Mensch steckt ein Monster!

By Birgit Nachtigall

Das Monster in uns muss offenbart werden, damit wir für unser unvollkommenes Verhalten Buße tun. Keiner hat sich selbst getöpfert. Wir sind das Produkt unserer Erzieher, und somit deren Erbsünde. Ihre Flüche lasten auf uns. Wenn der Großvater so kühn war im Krieg, Gottes geliebte jüdische Volk hinzurichten. Kann es uns Kinder und Kindeskinder mit der Handlung des Großvaters gut gehen? So wie wir reden säen wir. Und so wie wir säen ernten wir. Wir haben eine vorwitzige Zunge. Lass uns diese von Jesus Christus läutern. Lass uns unser verholzte Herz vor dem Thron Gottes zerreißen. Ohne Gottes Gnade sind wir verloren.

FIEBERHAFT!

By Birgit Nachitgall

FIEBERHAFT, wurde ich gefragt: Hast du ihn gemalt?

Ich sagte: Natürlich nicht.

Habe ich Jesus gemalt. Ich könnte einen Zimmermann malen, aber muss dieser Jesus sein? Nicht alles was lange Haare hat, lebt gottgefällig oder wird mit Melchisedek betitelt. Ich hasse es Bildnisse zu verehren, weil es mein Gott nicht will.

2. Mo. 20, 4- 6

Du sollst dir kein geschnitztes Bild machen noch irgendein Gleichnis dessen,
was oben im Himmel und was unten auf der Erde und was im Wasser unter der Erde ist.
5 Du sollst dich nicht vor ihnen niederbeugen und ihnen nicht dienen; denn ich,
der HERR, dein Gott, bin ein eifernder Gott, der die Ungerechtigkeit der Väter heimsucht an den Kindern, an der dritten und an der vierten Generation derer, die mich hassen;
6 und der Güte erweist auf Tausende hin an denen, die mich lieben und meine Gebote halten.

Die lernen noch!

By Birgit Nachtigall

Jesus Christus wohnt in mir und in Dir. Durch ein Übergabegebet,
auch Entschluss genannt. Sind wir neu geboren worden.

Haben aber immer noch den fehlerhaften Charakter an uns.

Der Heilige Geist überführt uns. Wir wollen Jesus gleich sein und tun weiter,
dass was uns von Gott entfremdet? So funktioniert es nicht.
Eine aufrichtige Buße ist angesagt. Vergebt eure Autoritätspersonen,
Arbeitgeber, Geschwister, Schulkollegen,
jedes menschliche Versagen, Unterlassen, Unterversorgung,
finanzielle Schulden, wie emotionale Schulden.
So werden wir handeln aus der Gesinnung des Christus.

Das fette, feiste Fleisch muss sterben.
Damit wir immer mehr aus den Heiligem Geist leben.

Stolpern wir, kommt über uns die Gnade, überlegt mal!
Jesus geht für uns auf die Knie, vor Gott.

Er ist es der für uns, mit Gott den Frieden gemacht hat.

Er schlichtet, und bittet vor Gott,
“ Heiliger Vater wänden deinen Zorn ab, sie lernen noch, sei gnädig mit ihnen„ .
Danke sei Dir oh HERR, dass Du uns den Frieden ermöglicht hast. Amen,
LEUTE! Das sollte die Welt wissen. Amen!

So lange wie die Welt sich dreht, gibt es Wärme!

By Birgit Nachtigall

Waffenrüstung Gottes!

By Birgit Nachtigall

Wenn ihr für den HERRN kämpft,

dann nicht im Jogginganzug.

Gott gibt Euch eine maßgeschneiderte

Waffenrüstung. Amen

Maria die Begnadigte, Jesus der Erbarmer!