Anerkennung – 24.01.2017

Der HErr, dein Gott, ist in deiner Mitte,
ein Held, der Rettung bringt.
ER freut sich und jubelt über dich,
ER erneuert Seine Liebe zu dir,
ER jubelt über dich und frohlockt,
wie man frohlockt an einem Festtag.
Zefanja 3, 17

Wir möchten alle gern geliebt, gern gesehen und gefeiert werden. Man soll unsere guten Seiten sehen, aber die schlechten lieber nicht. Wer will keine Anerkennung, keine Ehre und Ruhm? Zumindest die liebsten Menschen sollen uns achten, ehren und lieben. Wenn das nicht ist, verliert man die Lust am Leben. Anerkennung ist eine der Triebfedern für unser Leben. Wie viele Präsidenten wollen die Anerkennung vom ganzen Volk, und wenn es nicht will, bekommt es Schwierigkeiten. Das wird der Welt und der Politik noch großen Schaden zufügen.
Doch genau an der Anerkennung, fehlt es uns fast allen. Als Baby hatten wir die volle Aufmerksamkeit der Eltern und Verwandtschaft. Doch als wir älter wurden, verlangte man Leistung und gutes Benehmen. Wer sich diesen Gesetzen nicht unterwarf, wurde geärgert oder beiseite geschoben.
Aufmerksamkeit, Liebe und Freude an einem selbst findet man eigentlich nur ganz selten. Wer so einen Menschen findet, der muß ganz vorsichtig mit ihm umgehen! Eigentlich sollte Ehe und Familie so ein Platz sein, wo einer den andern weiter lesen>>

From:: Anerkennung – 24.01.2017

About the Author Frank

Leave a Comment: