Allein Seine Gnade genügt – 25.07.2016

Allein Seine Gnade genügt
ER führte mich hinaus ins Weite,
ER befreite mich, denn Er hatte an mir Gefallen. …
Ja, Du bist meine Leuchte, HErr.
Der HErr macht meine Finsternis hell.
2. Samuel 22, 20.29

König David hat dieses Danklied für den HErrn geschrieben. Er war der Mann Gottes, Gott hatte Gefallen an ihm. Schon von klein an betete David zum HErrn. Er machte wunderschöne Lieder auf seiner Hirtenflöte und konnte die Harfe spielen. Er hatte eine feine Stimme. Er war groß und stark geworden. Er hatte keine Angst; – er entriß dem Bären ein Lamm und kämpfte furchtlos mit einem Löwen. Auch vor Goliath schreckte er nicht zurück … Ja, Gott hatte Gefallen an David! Darum befreite Er ihn aus allen mißlichen Lagen und machte ihn zum König.
Und wir? Wir sind nicht so perfekt. Es gibt eigentlich nichts, was ich besonders gut kann. Meine Stimme trifft den richtigen Ton nur selten. Manchmal bin ich nicht sehr mutig, sondern trete lieber den Rückweg an. Danklieder für den HErrn kann ich auch nicht dichten …. ob Gott Gefallen an mir findet, so wie an David? Das kann ich mir gar nicht vorstellen.
Ich denke, Gott ist anders. ER ist so anders, wie wir es uns weiter lesen>>

From:: Allein Seine Gnade genügt – 25.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: