Abhängig von Ihm – 13.06.2016

Gott sagt:

Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe.
Matthäus 3, 17

Heute Morgen dachte ich darüber nach, wie wichtig es mir ist, was andere über mich denken. Ich war erstaunt, wie sehr ich möchte, daß andere gut von mir denken! Dafür war ich bereit, einiges zu tun.
Ich möchte, daß andere mich wertschätzen, daß sie der Meinung sind, ich sei freundlich, hilfsbereit, nett, lebe meinen Glauben, stehe fest in allen Dingen, bin nicht aus der Ruhe zu bringen, weiß (fast) alles ….. – die Liste positiver Dinge ließe sich fortsetzen.
Dagegen schmerzt es mich sehr, wenn andere schlecht über mich reden oder mich anfeinden. Das kann ich gar nicht gut vertragen …
Es war mir gar nicht bewußt, wie sehr ich von der Meinung anderer über mich abhängig bin. Manche Dinge kommen erst zu Tage oder ins Bewußtsein, wenn sie ausgetestet werden. So wie Durst. Wir wissen erst dann, wie stark unser Verlangen nach Wasser ist, wenn wir keines haben. Ein Rind ist ein Herdentier, es fühlt sich nur unter seinesgleichen wohl. Das weiß es aber erst dann, wenn es von der Herde getrennt wird. Es unternimmt alles, um zurück in die Herde zu kommen.
Gott zeigt uns manchmal weiter lesen>>

From:: Abhängig von Ihm – 13.06.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: