Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut

Ihr aber, steht nicht still, sondern jagt euren Feinden nach und schlagt ihre Nachhut! Lasst sie nicht in ihre Städte kommen! Denn der HERR, euer Gott, hat sie in eure Hand gegeben.
Josua 10,19

Das ist kein Aufruf zum Krieg oder Gewalt, auch wenn es im Alten Testament in dem Kontext um menschliche Feinde geht. Wir kämpfen aber nicht gegen Menschen, denn unser Kampf ist nicht gegen Fleisch und Blut, sondern gegen die Gewalten, gegen die Mächte, gegen die Weltbeherrscher dieser Finsternis, gegen die geistigen Mächte der Bosheit in der Himmelswelt. (Eph. 6,12)
Wer sind diese geistige Mächte und wie sollen wir gegen sie kämpfen?
Das sind Dämonen, böse Geister, Sünde… und alle andere Diener Satans. Gegen sie können wir nur geistlich kämpfen. Was sind denn unsere Waffen? Richtig! An erste Stelle würde ich das Wort Gottes stellen. Jesus hat den Dämonen befohlen, z. B. den Besessenen zu verlassen und in die Schweineherde einzufahren. Er hatte diese Vollmacht vom Himmlischen Vater. Sein Wort war Gesetz für die geistliche Welt. Diese Vollmacht haben wir nun in Christus durch den Heiligen Geist, der in uns wohnt. In der Bibel gibt’s ein Beispiel, wo manche Menschen versuchten die Dämonen im Namen des Christus, weiter lesen>>

From:: Wir kämpfen nicht gegen Fleisch und Blut

About the Author Viktor

Leave a Comment: