Was willst du hier? – 31.07.2016

Doch das Wort des HErrn erging an ihn: Was willst du hier, Elia?
Da vernahm er eine Stimme, die ihm zurief: Was willst du hier, Elia?
1. Könige 19, 9.13

Elia wurde von der Königin Isabel bedroht, sie wollte ihn töten. Da packte ihn die Angst und er floh in die Wüste. Niedergeschlagen saß er unter einem Ginsterstrauch und wollte am Leben verzagen. Gott fragt ihn: Was willst du hier? Elia konnte Gott sein Herz ausschütten. Leidenschaftlich habe ich für den HErrn gekämpft, und nun bin ich allein übriggeblieben! Gott gab keine Antwort auf das warum. Eigentlich tut Er das fast nie. Seine Antwort ist anders: ER zeigt, wie stark und mächtig Er ist. Warum hat Elia dann noch Angst vor Isabel? Und Er sagt: Noch andere 7000 sind übriggeblieben, die mir treu sind. Du bist nicht allein! Und dann gibt Er ihm neue Aufträge, das bedeutet: Bleib nicht am Boden liegen, geh weiter!!
Auch große Männer Gottes sind manchmal niedergeschlagen und voller Angst. Es sind ja Menschen! Wenn wir selber manchmal am Boden liegen, kann die Frage helfen: Was willst du hier? Ja, was will ich eigentlich erreichen in meinem Leben, in diesem Jahr oder Monat? Und was will ich hier weiter lesen>>

From:: Was willst du hier? – 31.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: