Warum sind die Katholiken so anders?

Ich erlebe immer wieder:

„Aber ich kann das Johannesevangelium nicht annehmen. Bin doch katholisch. “

Meine Antwort: „Macht nichts auch Katholiken dürfen die Bibel lesen und sich vergewissern, dass Gott persönlich zu diesem spricht. “

Warum reagieren sie so skeptisch auf die Bibel? Weil sie sich abhängig machen von einem Staatsdiener der ihnen einmal in der Woche zwei Zeilen aus der Bibel vorließt. Und dann kommt die lange Durststrecke bis zum nächsten Kirchgang.

„Ja, weil sie keine Erziehung genossen haben“ .  So sagte mir ein Islamist. Er sagte weiter: “ Bastarde, diese eine Hure= Maria anbeten, vor diesem habe ich keine Achtung. Die über meinen Gartenzaun springen, um das was das Meine ist streitig zu machen. Ich will Frieden haben. Habe Angst, um das Meine. “

Er, voller Angst und Aggressionen den Maschendrahtzaun 70cm höher machte als vordem. Sein Eigentum, war eine Ackerfläche von 100m² , die in spätestens 2 Jahre mit Bulldozer platt gemacht wird.

Wie lernt man Vertrauen? Durch den Herzenskenner, Jesus Christus. Und benötigen wir Christen eine Sekretärin, die vor Gott tritt? Benötigen wir Wallfahrtorte? Benötigen wir Götzentemmpel, Bildstöcke, und alle anderen erdenkliche heidnische Feste?

Was ehrt Gott? Steht in der Bibel, tut es freiwillig und nicht aus Zwang. Alles nacheinander, es wird mit Freude einstudiert. Und wenn es euch mal nicht auf dem Herzen liegt, dann klagt euch nicht an. Gott will, dass ihr auf sein tägliches Wort hört. Er redet persönlich zu euch.

Gott segne euch, eine Dienerin im HERRN Jesus Christus,

Birgit

About the Author Birgit

Leave a Comment: