Vorwürfe gegen Gott – 25.05.2016

Gib mir dein Herz, mein Sohn,

deine Augen mögen an meinen Wegen Gefallen finden.
Sprüche 23, 26

Warum können viele Christen dem HErrn nicht ihr ganzes Herz geben und Ihm voll und ganz vertrauen? Die Antwort liegt im 2. Teil des Verses: Sie finden keinen Gefallen an den Wegen des HErrn. Sie machen Ihm Vorwürfe, daß ihr Leben so gelaufen ist, wie es geschah. Sie machen sich selbst Vorwürfe, weil sie vielleicht falsche Entscheidungen getroffen haben und sie machen andern Vorwürfe, weil die ihr Leben zerstört hätten.
Bitterkeit macht sich breit; – tief im Herzen regieren Vorwürfe, aber nicht das Vertrauen zu Jesus.
Es mag schwer sein, zu allem ein Ja zu finden, was das Leben uns so gebracht hat. Aber wir wären nicht an diesem Platz, wo wir jetzt sind, wenn es anders gelaufen wäre. Und dieser Platz ist uns von Gott gegeben.
Ich verstehe nicht alles in meinem Leben. Manchmal kann ich erkennen, daß etwas gut für mich war, wo ich doch zuerst gar nicht damit einverstanden war. Doch oft weiß ich nicht, warum Gott dieses und jenes in meinem Leben zuließ. Manches waren meine eigenen Entscheidungen. Jetzt, so denke ich manchmal, muß ich es ausbaden; – und ich mache mir weiter lesen>>

From:: Vorwürfe gegen Gott – 25.05.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: