Vergeben und Vergessen

Versöhnung ist möglich. Vergebung kann geschehen. Gott, Der Sich in Seinem Sohn Jesus Christus an uns Menschen verschenkte, reicht uns nach wie vor die Hand. So wie wir sind können wir zu Ihm kommen, vor Sein Kreuz, und Ihm unsere Schuld, die wir durch ein von Gott abgewandtes eigensinniges Leben, auf uns geladen haben, bekennen. Durch den stellvertretenden Tod Jesus Christus am Kreuz von Golgatha , dass Gott durch die Auferstehung am Ostersonntag vollumfänglich bestätigt hat, ist uns unsere Schuld vergeben. Uns ist vergeben worden und wir sind nun mit Gott versöhnt. Da ist nichts mehr, was eine lebendige Beziehung zu unserem Gott, Den wir jetzt Vater nennen dürfen, im Wege steht. Halleluja.

 

About the Author Gerd

Leave a Comment: