Verfolgung – 2018.01.10

Selig seid ihr, wenn ihr um meinetwillen beschimpft und verfolgt und auf alle mögliche Weise verleumdet werdet. Freut euch und jubelt: Euer Lohn im Himmel wird groß sein. Denn so wurden schon vor euch die Propheten verfolgt.
Matthäus 5, 11f.

Ihr wißt, es gibt einen Kampf zwischen Finsternis und Licht. Der Böse kämpft gegen den einzig Guten, Gott. Und er hat seine Anhänger und Gott hat Seine Kinder. In ihnen findet der Kampf statt.
Wer das Licht nicht hat, sitzt in der Dunkelheit. Wenn man abends das Licht ausmacht, ist es dunkel, kein Licht mehr da. So ist es mit dem Licht der Welt: Wird ER ausgeknipst, kommt die Finsternis. Kein Gott mehr da, und auch nichts, was Er geschaffen und gut findet: Freude, Friede und echte Liebe, Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Geduld, Sanftmut. Alles verschwindet, wenn Gott nicht regieren darf.
Die Kinder der Welt werden von ihrem Gott regiert. Das ist nicht so offensichtlich, aber an einem merken wir es: Sie hassen Jesus. Sie sind gegen Ihn sehr voreingenommen und bringen alles mögliche an Argumenten vor, um nicht an Ihn zu glauben. Sie sehen jeden kleinen Fehler und glauben gern alle Gerüchte über Christen. Schlimm, was man sich da manchmal anhören muß.
Weil Satan Jesus haßt, weiter lesen>>

From:: Verfolgung – 2018.01.10

About the Author Frank

Leave a Comment: