Vater und Mutter – 20.10.2016

Ehre deinen Vater und deine Mutter, damit du lange lebst in dem Land, das der HErr, dein Gott, dir gibt.
2. Mose, Exodus 20, 12
Ehre deinen Vater und deine Mutter, wie es dir der HErr, dein Gott, zur Pflicht gemacht hat, damit du lange lebst und es dir gut geht in dem Land, das der HErr, dein Gott, dir gibt.
5. Mose, Deuteronomium 5, 16

Das Gebot scheint Gott sehr wichtig zu sein, denn es steht gleich zwei mal in der Bibel. Und es gibt noch zwei konkrete Warnungen: Wer seinen Vater oder seine Mutter schlägt, wird mit dem Tod bestraft. – Wer seinen Vater oder seine Mutter verflucht, wird mit dem Tod bestraft. (2. Mose 21, 15.17).Manchmal werden diese Verse mißbraucht, damit die Eltern ihren Willen durchsetzen können. Doch so ist es nicht gemeint! Gott geht davon aus, daß Eltern ihre Kinder lieben und nur das Beste für sie wollen. Alles andere ist Egoismus und Sünde. Wenn Eltern ihre Kinder mit diesem Gebot erpressen wollen, wird Gott, der einzige ewige und perfekte Vater, böse.
Dieses Gebot ist für die Kinder geschrieben, und wir sind alle Kinder von Eltern und keine Schöpfung aus dem Labor. Es gilt also für Kinder jeden Alters, selbst wenn weiter lesen>>

From:: Vater und Mutter – 20.10.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: