Seine Stimme – 08.06.2016

Meine Schafe hören meine Stimme.
Johannes 10, 27

Jesus wünscht es sich nicht nur, daß wir Seine Stimme hören, sondern Er stellt einfach fest: Wir hören Ihn.
Es ist nicht gemeint, daß wir Ihn akustisch mit unseren Ohren hören. So eine Audiovision kommt nur selten vor. Ich glaube, ich habe in meinem Leben nur vier mal die Stimme Gottes gehört. Es ist anders gemeint.
Wenn wir die Bibel lesen, spricht Gott zu unserem Herzen. Ein Vers in der Bibel spricht uns besonders an, er berührt eine empfindliche Saite in uns: Gott redet und will uns etwas zeigen.
Manchmal redet Gott durch andere Menschen. Oft ist es so, daß Gott diesen Weg benutzt. Eine Predigt oder ein Buch sprechen uns plötzlich so an, als ob Gott selber spricht.
Gott benutzt Propheten, das sind Seine Sprachrohre. Durch sie bringt Er Sein Wort in konkrete Situationen. Aber wir sollen selbstständig werden und uns nicht irgendwelchen Propheten ausliefern. Darum möchte Gott, daß das Wort von anderen oder von unserem eigenen Herzen bestätigt wird. Wir müssen es prüfen. Dann kann es zum entscheidenden Wort für uns werden.
Gott spricht immer sehr positiv; und wenn Er korrigiert, geschieht es so voller Liebe, daß es uns keine Schwierigkeiten macht, es anzunehmen. ER weiter lesen>>

From:: Seine Stimme – 08.06.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: