Sei ein Segen für Deine Stadt!

Durch den Segen der Aufrichtigen steigt eine Stadt auf, durch den Mund der Gottlosen aber wird sie niedergerissen.
Sprüche 11,11

Jeder von uns lebt in irgendeiner Stadt oder in irgendeinem Dorf. Ist das ein Zufall? Garantiert nicht! Es war auch für mich kein Zufall, dass ich in mehreren Städten leben durfte (z.B. Bremen, München, Gifhorn, Weinstadt…), denn überall durfte ich ein Segen Gottes sein. Manchmal musste lange auf meinen praktischen Einsatz warten, aber im Gebet konnte ich bereits ein Segen für meine Stadt, wo ich gewohnt habe, sein. Gott zeigte mir auch oft die positiven Veränderungen, die in jeweiligen Stadt passiert sind. Dann konnte ich denken: „Vielleicht wäre das nicht passiert, wenn ich für diese Stadt nicht gebetet hätte.“
Nun, leider höre ich auch von vielen Christen die Unzufriedenheit über die Ereignisse oder Verwaltung ihrer Stadt. Und sie wundern sich noch, dass sich nichts verbessert.
Sie verhalten sich wie die Gottlosen, die ihre Stadt mit negativem Gerede und Verhalten niederreissen. Gott will das aber nicht!
Gott möchte, dass wir ein Segen für unsere Stadt und Menschen um uns herum sind. Das fängt schon mit einem freundlichen, positiven Wort. Klar, der Bürgermeister Deiner Stadt ist kein Heiliger und macht auch schwerer Fehler, die er weiter lesen>>

From:: Sei ein Segen für Deine Stadt!

About the Author Viktor

Leave a Comment: