Rettung und Befreiung – 04.08.2016

Daran wirst du erkennen, daß ich der HErr bin
und daß keiner beschämt wird, der auf mich hofft.
Kann man einem Starken die Beute entreißen?
Kann einem Mächtigen der Gefangene entkommen?
So spricht der HErr:
Auch einem Starken entreißt man den Gefangenen,
und einem Mächtigen entkommt seine Beute.
Jesaja 49, 23ff.

Die Bibel ist voller Beispiele, wie jemand bedrückt, gefangen und gequält wurde. Doch wenn er zum HErrn rief, hörte Er und befreite.
Manchmal wissen wir nicht, warum ist die ganze Not da und wir denken, es wird das ganze Leben lang so weiter gehen. Doch der HErr gibt hier ein Versprechen: Keiner wird beschämt, der auf mich hofft. Es geht nicht nur um unsere Rettung, sondern auch um die Ehre des HErrn! ER ist stark und mächtig, ER kann Sein Versprechen halten!
Viele sind mutlos geworden. Sie fühlen sich wie Gefangene des Schicksals oder wie in einem Netz verstrickt, – es gibt keinen Ausweg. Manche spüren die Pranke des feindes im Nacken und sind in Sucht und Elend versunken; – keine Hoffnung in Sicht.
Allen diesen Menschen sagt Jesus: Keiner wird beschämt, der auf mich hofft. Ich kann dem Starken die sichere Beute entreißen, ich kann den Gefangenen befreien!
Jesus selbst war im Tode gefangen und ist trotzdem weiter lesen>>

From:: Rettung und Befreiung – 04.08.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: