Mein unruhiges Herz – 08.07.2016

…. und werden unser Herz in Seiner Gegenwart beruhigen. Denn wenn das Herz uns auch verurteilt – Gott ist größer als unser Herz, und Er weiß alles. Liebe Brüder, wenn das Herz uns aber nicht verurteilt, haben wir gegenüber Gott Zuversicht; alles, was wir erbitten, empfangen wir von Ihm ….

1. Johannes 3, 19ff

Diese Worte gefallen mir heute besonders gut: Unser Herz in Seiner Gegenwart beruhigen. Ein Freund von mir ist in einer schwierigen Situation, die mich stark beunruhigt. Wir gut, ich kann mein Herz in Seiner Gegenwart beruhigen! – Ich setzte mich also zum Gebet für meinen Freund, schilderte die Situation, die recht auswegslos ist, und sagte zu Ihm: Da wird er wohl nicht wieder herauskommen. Es sei denn … Und es fielen mir viele Gegebenheiten ein, wo Gott auf unser Gebet hin handelte und eine Person rettete. Ja, ER kann!! Ich merkte, wie Gott über die Sache denkt: Mein Freund ist Ihm wichtig. ER hat nicht vergessen, wie sehr mein Freund sich für den HErrn eingesetzt hat. Er wird ihn nicht sich selbst und dem feind überlassen. Ich kann ihm nicht helfen, aber ER kann es! Und ich beruhigte mein Herz in Seiner Gegenwart. Ja, ER weiter lesen>>

From:: Mein unruhiges Herz – 08.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: