Mein Platz – 17.07.2016

Sein HErr entscheidet, ob er steht oder fällt. Er wird aber stehen; denn der HErr bewirkt, daß er steht.

Römer 14, 4

Eigentlich geht es in Römer 14 um das Richten der Brüder. Alle sollen eine Meinung haben, und wer davon abweicht, der wird gerichtet; – so denken und handeln viele. Aber einzig der HErr ist der Richter!
Dieser Vers gilt auch für andere Dinge als nur für Essen und Trinken. Es ist der HErr, der uns aufrecht hält.
Es mag sein, daß wir angefeindet werden und im Beruf gemobbt werden. Unser Platz, an dem wir stehen, ist nicht sicher! Das macht vielen Menschen Ängste, sie trauen sich kaum noch zur Arbeit. Der Chef macht sie ständig zum Sündenbock, oder die Kollegen schieben ihnen die Schuld für alles in die Schuhe. Auch manche Pastoren werden angeschwärzt, denn man will sie loswerden. Doch da sagt der HErr: Wenn Ich will, daß er steht, dann bleibt er!
Gott ist HErr, der das letzte Wort hat. ER allein entscheidet, ob wir stehen oder fallen. Haben wir uns den HErrn als unsere Sicherheit auserwählt, können wir ohne Ängst auf Ihn hören. Ist das der richtige Platz? Willst Du mich woanders haben? Als Henoch seinen weiter lesen>>

From:: Mein Platz – 17.07.2016

About the Author Frank

Leave a Comment: