Losung des Tages – 03.10.2014

Befiehl dem HERRN deine Werke, so wird dein Vorhaben gelingen.
Sprüche 16,3

Ihr solltet sagen: Wenn der Herr will, werden wir leben und dies oder das tun.
Jakobus 4,15

Planen gehört zu unserem Leben. Wir planen das bevorstehende Familienfest oder die nächste Urlaubsreise. Sich über alle diese Dinge Gedanken zu machen ist sicher richtig und auch angebracht. Der Schreiber des Jakobusbriefes, von dem etliche Theologen vermuten, dass es sich hierbei um den ältesten Herrenbruder handelt, mahnt jedoch ein falsches Vertrauen in die Sicherheiten der eigenen Lebensplanung an. Viele Dinge sind in unserem Leben von uns eben nicht planbar, da sie nicht in unserer Hand liegen. Das bevorstehende Familienfest, das dann leider wegen Krankheit abgesagt werden muss. Der Urlaub, auf den man sich schon so lange freute, konnte wegen eines unvorhersehbaren wichtigen Auftrages in der Firma, nicht angetreten werden. Nicht einschätzbare und unvorhersehbare Ereignisse können schnell unsere persönlichen Planungen und auch unser gesamtes Leben über den Haufen werfen. Jakobus warnt hier vor zu großer Selbstsicherheit, zu meinen, im eigenen Leben wirklich alles selbst in der Hand und unter Kontrolle zu haben. Vielmehr sollten wir alle unsere täglichen Überlegungen dem Willen Gottes anbefehlen, Dem alles Wollen und Planen unterstellt ist. Nur wenn der Herr will, werden wir leben und werden dies oder das tun. Gott wird in allem das letzte Wort haben.

Barmherziger Vater, hilf uns dabei, in Deiner Gegenwart zu leben, damit wir für die Zukunft auch mit Dir rechnen. Wir wollen unsere Pläne nicht ohne Dich machen und offen dafür sein, dass Du auch andere Wege mit und für uns kennst.

About the Author Gerd

Leave a Comment: