Losung des Tages – 17.08.2014

Der Herr sprach zu Elia: Ich will übrig lassen siebentausend in Israel, alle Knie, die sich nicht gebeugt haben vor Baal.
1.Könige 19,18

Lasst uns festhalten an dem Bekenntnis der Hoffnung und nicht wanken; denn er ist treu, der sie verheißen hat.
Hebräer 10,23

Unsere große Hoffnung, die wir Christen haben, macht sich fest an Gott, der uns mit Seiner Liebe in Seinem Sohn Jesus Christus begegnet. Diese Hoffnung, die wir als errettete Menschenkinder haben und die sich auf das Erlösungswerk unseres Herrn am Kreuz von Golgatha stützt, stellt uns auf festen Boden, was unsere Rettung vom ewigen Verlorensein anbetrifft. Wir haben durch Ihn Zugang zum Allerheiligsten und dürfen Gott unseren lieben Vater nennen. Und so dürfen wir als Christen schon hier und jetzt von dieser Hoffnung in unserem persönlichen Umfeld, in der Nachbarschaft, bei Kollegen, in der Schule und unserem normalen Alltag weiter erzählen. An dieser Hoffnung wollen wir festhalten, weil sie im jetzigen Leben Kraft verleiht und am Grab nicht aufgegeben werden muss.

About the Author Gerd

Leave a Comment: