Losung des Tages – 15.01.2015

Siehe, es kommt die Zeit, spricht der HERR, dass die Stadt des HERRN gebaut werden wird.
Jeremia 31,38

Ihr seid das Licht der Welt. Es kann die Stadt, die auf einem Berge liegt, nicht verborgen sein.
Matthäus 5,14

Jesus sagt damals zu den Jüngern und auch heute zu uns, die wir in Seiner Nachfolge stehen: „Ihr seid das Licht der Welt.“ Wir müssen es also nicht erst werden, sondern wir sind es bereits – Licht. Sein Licht (Johannes 1, 4) strahlt durch uns in diese Welt, die ein dunkler und finsterer Ort ist, welcher aber in dieser Form und Beschreibung von derselben so nicht wahrgenommen wird. Wir sind durch Ihn „hell gemacht“. Das Licht deckt die Finsternis, in der völlige Nacht und Hoffnungslosigkeit herrschen, auf. Auch der letzte dunkle Winkel wird vom Licht erfasst und ausgeleuchtet. Die Aufgabe des Lichtes ist, zu leuchten und so ist es auch die Pflicht und der Auftrag von uns, Liebe zu üben und in Christus zu wandeln und zu handeln. Der Herr zündet in uns Sein Licht an. Es geht darum, den von Gott geschenkten Glauben in der finsteren Welt, die das Licht nicht ergriffen hat (Johannes 1, 5), nicht bloß zur Schau zu stellen, sondern vielmehr zu bezeugen. Dadurch, dass Sein Licht durch uns strahlt und wir gewissermaßen „Lichtbringer“ in dieser Welt sind, wird Gottes Wirken für die Welt deutlich und Er selbst verherrlicht. Wir leuchten, weil wir den Lichtstrahlen des Herrn freien Lauf lassen und Seinem Leuchten nicht hindernd im Wege stehen. Sein Leuchten soll durch unser Handeln und Wirken deutlich werden, wodurch die (noch) nicht Glaubenden zur eigentlichen Lichtquelle hingelenkt werden.

About the Author Gerd

Leave a Comment:

1 comment
Christiane Müller says 15. Januar 2015

Herr danke, dass ich Dein Licht sein darf. Wo Licht ist, da ist auch Leben, da werden Menschen verändert. Bitte lass mich mein Licht nicht „unter den Scheffel“ stellen. Dann versündige ich mich an Denen, die weiterhin im Dunkel stehen und stolpern, dem Bösen zum Opfer fallen.
Herr, ich bitte Dich, lass mich dass sein, was Du für mich vorgesehen hast. Mache mich zu Deiner gehorsamen Dienern, die ihre ganze Kraft für Dich einsetzt. Danke, Du hältst so viele wunderschöne Dinge bereit, ja ein Leben das sich lohnt! Du willst auch nicht, dass ICH im Dunkeln tappe, auch dafür darf ich Dein Licht sein. Du beschenkst mich jeden einzelnen Tag, Halleluja, das ist so herrlich. Du gibst mir Gründe, den ganzen Tag Dir zu danken, Dich zu lobpreisen…Amen!

Reply
Add Your Reply